Archiv der Kategorie: Fragmente

Wo will ich frei sein?

Es kommt mir oft so vor, dass das mit der Freiheit irgendwie verdreht ist: Das große Ziel ist die physische und materielle Freiheit – Stichwort finanzielle Unabhängigkeit und freier Konsum. Und das wird ja auch „real“ als „Freiheit“ erlebt. Gleichzeitig … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Beitrag, Fragmente | 1 Kommentar

Rücken frei

Gerade ist mal wieder eine Phase in der ich an Beuys denke: „Ich ernähre mich durch Kraftvergeudung.“ Was er damit gemeint hat erforsche ich schon länger. Vor allem im HandlungsSpielRaum ist gerade viel los. Unter anderem endet der erste Pilot … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Beitrag, Fragmente, Projekte & Ideen | Hinterlasse einen Kommentar

Was mein Leben bestimmt

Eins der Urbilder: Das, was der Mensch sein kann ins Bild zu bringen.

Veröffentlicht unter Beitrag, Fragmente | Hinterlasse einen Kommentar

Eine besondere Begegnung

Vor etwas mehr als zwei Wochen bekam ich die Nachricht von einem langjährigen Freund: er komme mit seiner Freundin nach Berlin, ob ich Zeit habe für einen Kaffee. Selbstverständlich habe ich dafür Zeit. Das Gespräch beginnt damit, dass die beiden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Beitrag, Fragmente | Hinterlasse einen Kommentar

Herz Kopf Hand

Über die Beobachtung der Entstehung von Initiative Vor ein paar Tage hatte ich ein spannendes Gespräch mit einer Freundin, in dem es um formale und informelle Ausbildung und deren Folgen ging. Dabei kamen wir noch mal auf das Thema der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Beitrag, Fragmente | 2 Kommentare

Wie will ich leben?

Viel zu selten, aber immer mal wieder, immerhin, stelle ich mir diese Frage. Viele Jahre arbeite ich nun schon am dem Thema „Berufsfindung“. Viele Aufgaben und Beziehungen sind daraus entstanden. Im Gegensatz zu den letzten 8 Jahren, sind gerade vor … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fragmente | Hinterlasse einen Kommentar

Finanzielle Unabhängigkeit

Das liebe Geld ist ja oftmals das schlagkräftigste Argument, nicht seinen eigenen Weg zu gehen oder das zu tun, was einem wirklich wichtig ist. Eine der stärksten, biografischen Gestaltungskräfte ist das „Geld verdienen“. Wir können nicht die Welt retten – … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fragmente | Hinterlasse einen Kommentar

Ideale und Kraft

Ideale haben heißt, sich selbst ein Entwicklungspotential anzuErkennen! Und die Herausforderung besteht darin, aus der Differenz zur Wirklichkeit die Kraft und Begeisterung für das tägliche Ringen, für den Alltag, zu entwickeln. Eben gerade nicht daran resignieren! Aus der Tragik erwächst … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fragmente | Hinterlasse einen Kommentar